Foto: Cherrymuffinstudio

AUTORIN


Sandra Steffl, geboren 1970, ist erfolgreiche Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin. Einem breiten Publikum wurde sie bekannt durch Helmut Dietls Film „Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“. Schon in jungen Jahren haderte sie mit ihrer Figur und gründete (womöglich gerade deshalb) 2004 Deutschlands erste Burlesque-Comedy-Gruppe „The Teaserettes“, für die sie regelmäßig als Tänzerin auf der Bühne steht. Heute weiß sie: Man ist immer nur so anziehend, wie man sich fühlt.

Mehr auf Sandra Steffls Homepage oder bei den Teaserettes

INHALT


Von einer, die auszog, das Ausziehen zu lernen

Diätenfrust, Abnehmwahn und Jo-Jo-Effekt kennt fast jede Frau. Auch Sandra Steffl. Die Schauspielerin lag seit frühester Kindheit im Clinch mit ihrem Körper. Zu pummelig, zu viele Kilos, der falsche BMI. Kaum eine Diät ließ sie unversucht. Das Gewicht sank freilich nicht, dafür aber die Laune. Bis sie den Burlesque für sich entdeckte und lernte: Nicht Idealmaße bestimmen, ob eine Frau sinnlich ist und Ausstrahlung hat. Sinnlich ist nur, wer sich selbst so lieben kann, wie er ist. Kaum hatte sie das verstanden, purzelten die ersten Kilos. Aber viel wichtiger: Sandra Steffl entdeckte ihren Körper neu und schloss Frieden mit ihren scheinbaren Makeln. Heute ist sie erfolgreiche Burlesque-Comedy-Tänzerin und gibt obendrein Tanz-Workshops für Frauen. Ihr erstes Buch steckt voller Lebenslust statt Kalorienfrust und ist eine Liebeserklärung an den eigenen Körper.

Knaur HC, 272 Seiten, 978-3426214374

Sandra Steffl in der Landesschau Baden-Württemberg

 
Appearance
Layout
Element Style
Accent Color