Foto: Patrick Liste

AUTORIN


Juli Rautenberg hat lauter nutzloses Zeug studiert und arbeitet inzwischen als freie Lektorin. Ihre Suche nach dem Mann ihrer Träume hat sie zwölf Monate lang in einem Blog dokumentiert. Es folgten zwölf Monate an der Seite des Traummanns – der selbiges immer noch ist, aber irgendwann die Faxen dicke hatte und Juli darum bat, das Bloggen doch bitte sein zu lassen.

INHALT


12 Monate Dating-Marathon: Das Single-Experiment

Juli hat keine Lust mehr auf Alleinsein. Und eigentlich kann sie die vielen Tipps zur Partnersuche nicht mehr hören. In diesem Jahr soll, ja, muss es endlich klappen. Es kann doch nicht alles falsch sein, was einem Freundinnen, Eltern, Frauenzeitschriften und Psychologen raten.

Juli macht ein Experiment: Monat für Monat wird sie mit einer anderen Strategie vorgehen, um endlich Mr. Perfect zu treffen. Ihre Erfahrungen, die allesamt wahr und wirklich erlebt sind, dokumentiert die Bloggerin im Internet – von der Liebe im Büro, übers verkuppelt werden, Speeddaten, Sport, Computerliebe, die Single-Party, das Flirten mit Hund bis hin zur Wiederbelebung des Exfreundes. Juli probiert alles aus – und findet am Ende vielleicht sogar die Liebe …

Eichborn Verlag, 208 Seiten, 978-3821866048

Blanvalet Verlag (TB), 288 Seiten, 978-3442380169

Cover der TB-Ausgabe, Blanvalet Verlag, 2013

Cover der Paperback-Ausgabe, Eichborn Verlag, 2011

Juli im Interview mit dem MINZ-Magazin

STIMMEN ZUM BUCH


[vc_testimonial_item rating=“5″ name=“Maxi“ quote=“Juli Rautenberg hat alles ausprobiert, was Liebe verspricht. Mit überraschendem Fazit.
„][vc_testimonial_item rating=“5″ name=“ELITEPARTNER.DE“ quote=“Getreu dem Motto Friedrich Dürrenmatts, dass Menschen, je planmäßiger sie vorgehen, desto wirksamer vom Zufall getroffen werden, begibt sich die Autorin auf Partnersuche.“][vc_testimonial_item rating=“5″ name=“Woman“ quote=“Authentisch!“][vc_testimonial_item rating=“5″ name=“LITERATURMARKT.INFO“ quote=“Denn dank einer kräftigen Portion Selbstironie, ganz viel Situationskomik und Frohsinn kommt Traurigkeit hier definitiv nicht auf.“]

#000,

Appearance
Layout
Element Style
Accent Color